TECHNOLOGIEWECHSEL

Elektromobilität wird und ist bereits jetzt die technische Plattform für den zukünftigen Personen- und Gütertransport. Der Umstieg von Verbrennungsmotoren hin zu Elektromotoren wird in den kommenden Jahren eine der größten technischen Umstellungen darstellen und einen millionenfachen Austausch von Fahrzeugen bedeuten.

Technologiewechsel sind nichts neues. In der Technikgeschichte passiert die Ablöse von großen Systemen durch effizientere und kleinere immer wieder. Ausschlaggebend dabei immer auch: der Wirkungsgrad. Zum Beispiel der Umstieg von dampfbetriebenen Lokomotiven zu Diesel- und Elektroloks. Hier standen vor allem starke ökonomische Vorteile einer hochentwickelten aber überholten Technologie gegenüber und führten innerhalb weniger Jahrzehnte zu deren völligen Ablöse.

Die UP-Klasse 4000 „Big Boy“ Dampflokomotive stellt den Höhepunkt der Dampftechnologie dar. Ein Monster. 548,3 Tonnen Dienstmasse (inkl. Tender), mit 4.560 kW indizierter Leistung am Zughaken und einem Kohleverbrauch von 25 Tonnen pro Stunde (!). Wirkungsgrad zw. 8 und 10 %. Quelle und copyright Foto: Wikipedia

Zeitgleich, um 1940, wurden bereits Elektroloks in Serie produziert. Beispielsweise die E 94, das „deutsche Krokodil“, entworfen für schwere Gütertransporte. Dienstmasse 118,7 t, Stundenleistung 3.300 kW, Wirkungsgrad über 90 %. Quelle und copyright Foto: Wikipedia



DIE GESCHICHTE WIEDERHOLT SICH

Die Parallelen von Dampflokomotiven und modernen Verbrennungsmotoren sind frappant. Im Vergleich dazu ist ein Elektromotor geradezu simpel aufgebaut. Er ist bei vergleichbarer Leistung nicht nur deutlich robuster, sondern auch wesentlich kleiner und vor allem viel effizienter.

Porsche 911 Carrera S: 3,0-Liter-6-Zylinder-Biturbo-Boxermotor mit 420 PS (309kW). Copyright Foto: Porsche AG

Der Wirkungsgrad eines Benzinaggregats liegt unter Optimalbedingungen in einem KFZ bei ca. 19 %, Elektromotoren erreichen im KFZ Werte über 75 %. Eine Elektromotor benötigt im Vergleich also nur 1/4 der Energie eines Verbrennungsmotors bei gleicher Leistung.

Motor des Tesla S Modell S85 D: Leistung max.: 345 kW. Copyright Foto: Tesla AG

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s